Foto-Ausstellung „Wildbienen am Tuniberg“

vom 27. Juli bis 21. August präsentiert das Einkaufszentrum Schwarzwald City die Foto-Wanderausstellung des NABU-Arbeitskreises.

Wussten Sie schon, dass die Lösshänge und blühenden Böschungen am Tuniberg die Lebensgrundlage für eine besonders hohe Artenvielfalt sind und unter anderem ca. 200 Arten von Wildbienen Lebensraum bieten?

Der 2012 gegründete Arbeitskreis "Wildbienen am Tuniberg" im NABU Freiburg setzt sich dafür ein, die bunte Vielfalt am Tuniberg zu erhalten: Wir leisten praktische Arbeit, meist in Handarbeit unter Einsatz von Schere, Hacke, Spaten und Sense, um den Blütenreichtum auf Böschungen und Wiesen zu vergrößern. Auch säen wir an geeigneten Orten bienenfreundliche Wildblumen aus und sorgen für Nistplätze, indem wir überwucherte Lösswände freilegen. Dazu kooperieren wir mit Ökowinzern, Landwirten, dem Garten- und Tiefbauamt und der unteren Naturschutzbehörde der Stadt Freiburg, den Ortsverwaltungen und Privatpersonen.

Unverzichtbar ist die Öffentlichkeitsarbeit, um möglichst viele Menschen für den Wildbienenschutz zu sensibilisieren und zu eigenem Handeln zu motivieren. Zu diesem Zweck wurde die Foto-Wanderausstellung zusammengestellt, die nun vom 27. Juli bis 21. August 2021 im Erdgeschoss des Einkaufszentrums Schwarzwald City in der Freiburger Innenstadt zu sehen ist. Die faszinierende und vielfältige Biologie der Wildbienen wird hier für Kinder und Erwachsene gleichermaßen informativ und lehrreich vermittelt. Weitere

Informationen zum Arbeitskreis Wildbienen und vielen weiteren Projekten des NABU Freiburg gibt es unter: www.nabu-freiburg.de/projekte/wildbienenlehrgarten/